Startseite » Internet » KIOXIA stellt PCIe-4.0-SSDs mit Storage Class Memory vor

KIOXIA stellt PCIe-4.0-SSDs mit Storage Class Memory vor

Die neue FL6-Serie nutzt XL-FLASH von KIOXIA, um die Lücke zwischen DRAM und TLC-basierten SSDs zu schließen und latenzsensitive Anwendungen zu beschleunigen

Düsseldorf, 14. September 2021 – KIOXIA Europe, ein weltweit führender Anbieter von Speicherlösungen, hat mit der Auslieferung von Mustern seiner Enterprise-NVMe-SCM-SSDs der FL6-Serie begonnen. Damit sind die NVMe-SSDs von KIOXIA ab sofort mit Storage Class Memory (SCM) verfügbar, der sich durch niedrige Latenz und hohe Belastbarkeit auszeichnet. Ausgestattet mit XL-FLASH, der SCM-Lösung von KIOXIA, schließen die Dual-Port- und PCIe-4.0-kompatiblen SSDs die Lücke zwischen DRAM und TLC-basierten Laufwerken. Sie eignen sich hervorragend für latenzsensitive Anwendungsfälle wie Caching Layer, Tiering und Write Logging.

Basierend auf dem innovativen BiCS FLASH 3D-Flashspeicher von KIOXIA mit einem Bit pro Zelle (SLC) garantiert XL-FLASH niedrige Latenz und hohe Speicherkapazität für Rechenzentren und Unternehmen. Zwar bieten auch flüchtige Speicherlösungen wie DRAM den für anspruchsvolle Anwendungen notwendigen schnellen Zugriff, sind aber mit hohen Kosten verbunden. SCM löst dieses Problem durch Bereitstellung eines kostengünstigen, nicht flüchtigen Speichers mit hoher Dichte.

Die KIOXIA FL6-Serie bietet gute Leistungswerte bei Workloads mit geringer Warteschlangentiefe, doch die eigentlichen Stärken der SSDs kommen erst bei anspruchsvolleren und gemischten Workloads zum Tragen. In diesen Umgebungen liefern die FL6-Laufwerke eine zuverlässige Quality of Service – die für eine Vielzahl von Anwendungen, die auf niedrige Latenz angewiesen sind, ein entscheidendes Leistungsmerkmal ist.

Die Highlights der KIOXIA FL6-Serie:

– Kompatibel mit PCIe 4.0 und NVMe 1.4; geeignet für Umgebungen mit NVMe-oF

– Nativer Dual-Port für hohe Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit

– Belastbarkeit mit 60 DWPD und Kapazitäten von 800 GB bis 3,2 TB

– Zuverlässigkeit im Unternehmenseinsatz mit einer MTBF von 2,5 Millionen Stunden

– FIPS 140-2 und integrierte Verschlüsselung als Sicherheitsoptionen (1)

Die FL6-Serie von KIOXIA wird ab sofort an wichtige Partner und Kunden in der Branche ausgeliefert.

Anmerkungen

(1) Die Verfügbarkeit von Sicherheits- und Verschlüsselungsoptionen kann je nach Region abweichen.

* KIOXIA definiert ein Megabyte (MB) als 1.000.000 Byte, ein Gigabyte (GB) als 1.000.000.000 Byte und ein Terabyte (TB) als 1.000.000.000.000 Byte. Das Betriebssystem eines Computers meldet hingegen die Speicherkapazität mithilfe von Zweierpotenzen nach der Definition von 1 GB = 2 hoch 30 = 1.073.741.824 Byte und zeigt daher weniger Speicherkapazität an. Die verfügbare Speicherkapazität (inklusive der Beispiele für verschiedene Mediendateien) hängt von der Dateigröße, der Formatierung, den Einstellungen, der Software und dem Betriebssystem (z. B. dem Microsoft-Betriebssystem und/oder vorinstallierten Softwareanwendungen oder Medieninhalten) ab. Die tatsächliche formatierte Kapazität kann variieren.

* Die Marken und/oder Firmennamen PCIe, PCI Express, NVMe, NVMe-oF und NVM Express sind nicht zugunsten der KIOXIA Europe GmbH oder verbundenen Unternehmen der KIOXIA-Gruppe registriert und/oder geschützt und sind auch nicht in ihrem Auftrag entwickelt worden. Sie können jedoch in einzelnen Jurisdiktionen zugunsten Dritter registriert und/oder geschützt sein oder bestimmten Beschränkungen unterliegen und daher vor unbefugter/ungerechtfertigter Verwendung und Übernahme geschützt sein.

Diese Presseinformation und das Bild in höherer Auflösung können unter www.pr-com.de/companies/kioxia abgerufen werden.

Posted by on 14. September 2021. Filed under Internet. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare zu schreiben Anmelden


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis